Spring Style 2019#2 Idee

In einem Artikel über die Turbulenzen der Modebranche (Flair, Sept 2017) las ich die Erkenntnis: „… [D]ie Zeit, sich Alltagscouture selbst auf den Leib zu schneidern, haben … nur Modestudentinnen und DIY-Bloggerinnen.“ Was für ein Luxus, den wir uns gönnen!

Jedoch, um eine Kollektionsidee komplett neu zu entwickeln, reicht die Zeit dann doch leider nicht. Für meine Alltagscouture orientiere ich mich an der Vielfalt gezeigter Visionen etablierter Designer. Die Kollektionen und Modelle, die mich am meisten ansprechen, lasse ich dann inspirierend auf mich wirken.

Inspiration für meinen Spring Style 2019 ist die RTW-Kollektion FS2019 von Dries van Noten. Sehr praktisch angelegt. Auch die klaren Farben finde ich toll, insbesondere das Blau. Und Blau und Weiß. Und die Kombination Blau mit Orange und warmem Gelb. Und Dunkelgrün zusammen mit Olivgrün. Grün und Weiß. Und Lila und Orange. Und Orange, Feuerrot und Schwarz. Schwarz-Weiß ist nicht mein Fall, weder gestreift noch als monochromes Motiv – darin habe ich nach bisherigen Kleidungserfahrungen nie wohl gefühlt. (Nur, ob es denn irgendwo in meinem Marktsegment schon gestreifte Schuhe gibt, hat mich doch interessiert, noch bin ich nicht fündig geworden.)

Ich folge dabei der Idee, mit der der Review der amerikanischen VOGUE die Kollektion beschrieb: „Upliftingly colorful and rationally wearable, it was artistically posh in the places a woman needs it.“ Frei für meine Belange übersetzt: Erfreulich farbige, tragbare Kleidung mit Raffinessen der Schneiderkunst.

Mein besonderer Favorit Dries van Notens Kollektion ist dieses Modell. Es kombiniert ein alltagstaugliches Sweatshirt mit einem schwarzen Rock aus einem tollen Material. Mein Augenmerk liegt auf dem dunkelgrünen Sweatshirt, was mir in Farbe und zudem in Kombination mit meinen Jerseykleidern – gezeigt auch in der Bestandsaufnahme dieses SpringStyleAlongs – sehr vielversprechend erscheint. Nahezu umgehend habe ich mich an die Gestaltung eines Sweatshirt-Schnittes für meine Bedürfnisse gewagt und mich auf die Suche nach dunkelgrünem Sweatshirtstoff begeben. Als schneidertechnische Raffinesse habe ich bei meinem Sweatshirt den Abnäher wieder als „radiating dart“ variiert und diesen strahlenartig, dreiteilig gestaltet.

Gefühlt trage ich diese Kombination seit Fertigstellung alltäglich ständig …

Was ich von dem gezeigten Modell aus der Kollektion noch mitnehme, ist die farbliche Idee eines olivgrünen Mantels mit dunkelgrünem Innenfutter. Im Moment denke ich, dass es ein eher Parka-ähnlicher Kurzmantel wie das Waver-Jacket von Papercutpattern werden soll.

Sehr ansprechend finde ich auch die Farbkombination Orange, Feuerrot und Schwarz. Eine solche Fransenborte wie das Modell sie ziert zu finden, ist wohl utopisch – ich hatte mich letztes Jahr schon mal auf die Suche nach einer grünen Fransenborte begeben. Ich werde nur die Farbkombination für mich adaptieren. Unschlüssig bin ich darüber, welche rote/orangefarbenen Stoff(rest)e ich dafür verwende.

Vielleicht lasse ich mich auch von der gestreiften Tasche inspirieren. Bisher habe ich einen einfachen, schwarz-weiß gestreiften Stoff für eine Tasche noch nicht gefunden. Gefunden habe ich blau-weiße Streifen. Diese sind auch sehr frühlingshaft und sommerlich.

Und natürlich die Blautöne überhaupt. Ich habe in meinem Stoffelager einige schöne blaue Stoffe schlummern, die endlich Frühlingsluft schnuppern sollten.

Der Baumwollsatin mit Blüten und Schmetterlingen soll nun ein Kleid werden. Das Blättermotiv ist ein Baumwolljersey, diesen werde ich als Kleid mit einem dunkelblauen Rockteil kombinieren. Dazu vielleicht noch ein Kleid mit gold-gelb floralen Motiv. Somit sieht die „Essenz von Frühling“ in meinen Gedanken derzeit so aus:

Nun denn, der nächste Milestone, der MASTERPLAN, ist in ein paar Tagen fällig (ab 6.4.). Daran werde ich fleißig weiterarbeiten.

Bis dahin!

2 Kommentare zu „Spring Style 2019#2 Idee

Ich bin neugierig auf Deinen Kommentar :-) Bitte hab Verständnis, dass ich Kommentare zuerst lese und dann freischalte. Danke!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.