SpringStyle 2017 – Wunschkonzert

Seit der Ankündigung des Spring Style Sew Along 2017 denke ich darüber nach und schmiede Pläne. Aber ich kann mich nicht so recht festlegen. Deshalb schreibe ich einfach mal so zum zweiten Treffen los, wo es schon ganz viele Ideen zu lesen gibt.

Meine Farbfavoriten für den Frühling und Sommer sind pink/grün, blau/weiß und taupe/ecru.

Ich beginne mit pink/grün, das motiviert mich im Moment am meisten. Ich brauche einige bequeme Kleider. Dafür will ich Stoffe aus meinem Stoffelager nehmen, für die bisher nicht Zeit und Gelegenheit war oder die als Reste auf eine Verarbeitung als Highlight warten:

Das meiste sind Jerseys, der schwarz-grüne ist eine Seide, der khaki-farbene Leinen und der Kirschblütendruck ist ein Crepe – hoffentlich bin ich geduldig genug für den Zuschnitt.

Für die Jerseykleider werde ich meinen Schnitt mit Raffung am Ausschnitt in Anlehnung an Marfy 4011 nehmen.

Im Moment passe ich den Marfy-Schnitt 3893 für mich an. Ein schlichtes Kleid mit etwas Taille und Rückenpasse. Allerdings im Unterschied zum Original mit rundem Ausschnitt und ohne aufgesetzte Taschen.

Kleider mit Volants finde ich auch schön. Aber nicht zu viele Rüschen. Vielleicht probiere ich den Schnitt aus der Burda 01/2017 Modell 112A aus?

Außerdem brauche ich Jacken. Mittlerweile habe ich das Gefühl, nur mit Jacke passend angezogen zu sein – aber welche Jacke macht für den Sommer Sinn? Vielleicht eine Jeansweste als Kombination für die Jerseykleider? Eine klassische Jeansweste kommt nicht in Frage. Ich brauche etwas tailliertes mit Stehkragen. Vielleicht ähnlich Marfy 2591 jedoch ohne Schulteriegel und ohne aufgesetzte Taschen.

Schön wäre auch eine leichte, taillierte Frühlingsjacke – ´für einen Frühlingsmantel bin ich schon wieder zu spät. Oder ein Chanel-Jäckchen. Marfy bietet nach Login einen kostenlosen Downloadschnitt an (Modell 1756, einige Beispiele gibt es im Netz zu sehen), den probiere ich vielleicht aus oder adaptiere ihn.

Ansonsten würde ich mit wünschen zu nähen – um dem Beitragstitel auch gerecht zu werden:

  • ein schwarzes Kleid mit aufgestickten Rosen
  • ein luxuriöses Jerseykleid für laue Abende auf der Terasse vielleicht nach dem Vogue -Schnitt wie ihn hier Alex schon gezeigt hat
  • ein Tunika-Kleid im Ornament-Muster mit aufgestickter Kante
  •  …

Nun denn, dann fehlt nur noch der Zeitplan der hier zum dritten Teil des Sew Alongs schon vorgelegt wurde ;-)

Viele Grüße, bis bald

 


7 Gedanken zu “SpringStyle 2017 – Wunschkonzert

    1. Bei der Opulenz des Musters des Kirschblütenstoffes wird es wohl ein einfacher Schnitt. Ich überlege eine asiatisch angehauchte „Stehkragen-Variation“. Mal sehen, ob/wie mir der Schnitt gelingt. Und weil ich so ein Angsthase bin werde ich wohl erst noch ein Probeshirt davon nähen, bevor ich den „guten“ Stoff anschneide ;-)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s