Weihnachtskleid-Sew-Along (WKSA) 2016 – Teil 2 und 3

Die Zeit ist knapp und wie bei anderen ist auch bei mir die Liste mit Nähprojekten zur Weihnachtszeit besonders lang. Und mal wieder bin ich nahe an der Deadline. Aber heute bin ich mit dabei beim 3. Teil des Weihnachtskleid-Sew-Alongs.

Das Weihnachtskleid nähe ich nach meinem bereits erprobten, selbstkonstruierten Schnitt in Anlehnung an Marfy 4010 als Jerseykleid, das einen Motivjersey mit einem unifarbenen Jersey kombiniert.

Skizziert sieht mein Modell so aus:

2a_skizze23Für die Raffung am Halsausschnitt habe ich den Brustabnäher in den Ausschnitt verlegt und aufgeteilt. Ich habe mich dafür an einer Konstruktion aus der Damen-Rundschau 06/2016 orientiert, die Aufteilung aber etwas anders gestaltet. So sieht meine Konstruktion per Hand mit Papier und Schere aus, bei dem ich noch eine zusätzliche vierte Falte durch Öffnung zum Armausschnitt hin konstruiert hatte:

2wksa_schnittdetail1Für das Jerseykleid mit Raffung habe ich die vierte Falte wieder zugelegt. Gerafft wird dann jeweils ausgehend von der vorderen Mitte die Länge bis zum Ende der dritten Falte auf die Länge  ohne Falteninhalte.

3wksa_schnittdetail2Als Motivstoff habe ich einen schwarzen Jersey mit goldenen Blüten gewählt. Es ist ein Lillestoff-Bio-Baumwolljersey mit Elastan und heißt „El Oro“. Das Gold macht es doch recht weihnachtlich.

4_bwelschwarzgoldDieser Baumwolljersey ist fester als der Viskosejersey, den ich für ein Kleid nach diesem Modell verwendet hatte und hier gezeigt habe. Das lässt sich auch an den Falten sehen, die entstehen, wenn man den Stoff ganz einfach mal mit der Hand zusammenrafft:

6_bwelschwarzgoldraffAls ökonomisch vorbelasteter Mensch wählte ich diesen Stoff, den ich schon im Sommer erstanden und nun in meinem Vorrat hatte. 0,6 Meter. Jetzt im Winter wollte ich dann doch Ärmel und dafür war die vorhandene Stoffmenge etwas knapp. Ich überlegte, das Rückenteil zu teilen und quer zuzuscheiden und vielleicht die Ärmel mit einem schwarzen Streifen zu verlängern?

7_bwelschwarzideeverworfenAber nein, es ist doch ein Weihnachtskleid und ich gönnte mir noch einen weiteren halben Meter von „El Oro“.

Und ein Jerseykleid ist schnell genäht – ich bin guter Dinge es wird rechtzeitig fertig :-) und ich denke darüber nach, ein weiteres zu nähen ;-) So wie Yvonet (soo schön!), inspiriert vom aktuellen Laufsteg … aber mit meinem Schnitt. Vielleicht reicht die Zeit.

Die Ideen beim Weihnachtskleid-Sew-Along und ihre Umsetzung finde ich allesamt sehr motivierend! Freue mich auf das Finale mit Euch!

 

 

 


3 Gedanken zu “Weihnachtskleid-Sew-Along (WKSA) 2016 – Teil 2 und 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s